Kiew Kiev Київ

Die Stadt Kiew ist nicht nur Hauptstadt der Ukraine sondern auch das kulturelle Zentrum des Landes. Die Metropole mit zur Zeit etwa 2,85 Millionen Einwohnern (4 Millionen mit dem Einzugsgebiet der Stadt) bietet viele verschiedene Möglichkeiten.

 

Mariski Park

Mariski Park

Besonders schön ist Kiew im Sommer. Im Gegensatz zum allgemeinen Meinung kann es in Kiew im Sommer sehr heiß werden. Oft steigt das Thermometer dann über 40°C. Sehr eindrucksvoll sind die zahlreichen Kirchen und Klöster in der Stadt weshalb Kiew auch „Jerusalem des Ostens“ genannt wird.

 

 

 

DSC00386

Maidan Nestaleshnesti (Unabhängigkeitsplatz)

Voda Voksal

Hafen von Kiew

In der Stadt wird wie im Großteil der Ukraine Ukrainisch und Russisch gesprochen. Englisch wird begrenzt verstanden, allerdings ist es bei weitem nicht so verbreitet wie in Westeuropa. Deshalb ist es sehr hilfreich vor Reisebeginn Kryillische Schriftzeichen zu lernen da es damit deutlich einfacher ist seinen Weg zu finden oder auch eine Restaurant.

 

 

Der Fluss Dniper teilt die Stadt in zwei Hälften. Die linke Seite in Fließrichtung also östlich und die rechte Seite (westlich). Das Zentrum befindet sich auf der westlichen Seite zusammen mit dem Stadion dem Europabogen und dem Hafen.

 

 

 

 

 

 

Höhlenkloster

Lava Kloster

Teile der Stadt sind UNESCO Weltkulturerbe. Dazu gehören die Sophienkathedrale, das Kiewer Höhlenkloster Lavra und die Maria – Entschlafens – Kathedrale.

 

 

 

 

 

 

 

 

St. Andreas

St. Andreas

Zum flanieren läd der Kreschatik Boulvard der sich vom Unabhängikeitsplatz bis zum Tolstei Platz sieht ein als auch der Andreassteig an dem zahlreiche Künstler und Souveniergeschäfte sich befinden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Motherhomeland Stature

Mutterheimatland Statur

Majestätisch erhebt sich die Mutte Heimatlandstatur auf einem Hügel am Dnipr auf beeindruckenden 160m gut sichbar über ganz Kiew.